Meli nimmt an der “Mehrwertaktion” teil!

Meli nimmt an der Mehrwertaktion von Primoza und Leelas.Shop teil, um interessierten, amazonischen Bevölkerungsgruppen die Haltung von Bienen näherzubringen und das wertvolle Ökosystem auf vielen Wegen zu schützen!

Autorin: Sina von der Heyde

Das letzte Jahr war vielerlei Hinsicht ein besonderes! Menschen weltweit sahen sich mit der neuen Situation um COVID-19 konfrontiert und alles gerat etwas aus den Fugen. In genau dieser Zeit wurde unsere gUG, Meli Bees Network, ins Leben gerufen.

In unserem Team kommen ganz viele Menschen zusammen — ob indigene Menschen, die Agrarwissenschaften studiert haben, Professorinnen, Bienenexperten, Kleinbauern oder langjährige Imker. Gemeinsam wollen wir für den amazonischen Regenwald kämpfen, den wir alle ins Herz geschlossen haben!

Wie wir das global bedeutende Ökosystem schützen wollen? 

Mit den wundervollen, stachellosen Bienen (Meliponini), die in dem Regenwald heimisch sind und auch mit den vielen, tollen Menschen, die im Amazonas leben und schon jetzt den Regenwald nachhaltig mit gestalten!

Diesen Menschen wollen wir bei Interesse Workshops in Zusammenarbeit mit lokalen Forschungseinrichtungen anbieten, bei denen Interessierte alles über die Haltung der besonderen Bienenarten erfahren! So geben wir nicht nur traditionell-wertvolles Wissen weiter, sondern ermöglichen den Menschen ein zusätzliches Einkommen, und all das kommt sogar der lokalen Natur zu Gute!

Denn die Bienen sind im Regenwald heimisch und deshalb hervorragend an die amazonische Pflanzenwelt angepasst. Im Gegenzug zu eingeführten Bienenarten können Meliponini also all die vielfältigen und bunten Pflanzen des Regenwaldes bestäuben — kleine Helferlein, die den Regenwald zum erblühen bringen, Menschen eine traditionsreiche Tätigkeit und auch eine Einkommensmöglichkeit bieten und die positiven Aktivitäten dieser Menschen im Amazonas multiplizieren!

Schenkt IHR uns Eure Stimme…

… dann bieten WIR in drei verschieden, interessierten Communities im brasilianischen Amazonas Workshops an, damit die beteiligten Menschen 120 einheimische Bienenvölker aufbauen und halten können!

Ihr wisst: diese Bienchen werden die Biodiversität des Regenwaldes fördern. Doch da uns nicht nur die Natur des Regenwaldes am Herzen liegt sondern auch die Menschen, arbeiten wir grundsätzlich mit Menschen, die in gewisser Weise politisch und wirtschaftlich benachteiligt sind, aber die für den Amazonas von unschätzbarem Wert sind!

So wollen wir mit einer Gruppe von indigenen Menschen zusammenarbeiten, mit Quilombolas, die die Nachfahren afrikanischer Sklaven sind und Kleinbauern, die im Zuge der Landreform Land vom Staat erhalten haben aber im Vergleich zu konventionellen Landwirten wenig Förderung erhalten.

Doch das ist nicht alles: Wir wollen den Menschen auch Photographie- und Storytelling-Workshops anbieten, damit sie von ihren Erfahrungen erzählen können. So erfährt die ganze Welt von ihnen und ihrer globalen Bedeutung als Schützer des Regenwaldes! 

Ja, unsere Träume, unsere Ziele sind groß! Mit unserem erfolgreichen, ersten Projekt Mejkangati sind sie schon ein Mal Realität geworden. Doch jetzt wollen mit Eurer Stimme, den stachellosen Bienen und den drei Communities den prachtvollen Regenwald in noch größerem Maßstab schützen! 

Bitte stimmt für uns ab unter: 

Ihr wollt noch mehr über uns, unsere Vision und unsere Arbeit erfahren?

Lest zum Beispiel über die Diversität von Bienen (Link), die Herausforderung der indigenen Bevölkerungsgruppen und wie Meli diese unterstützt (Link) oder eine wunderschöne Ode an den amazonischen Regenwald (Link)!

Schön, dass Du hier bist!
Wir freuen uns, wenn Du in Kontakt mit uns bleibst oder uns mit einer Spende unterstützt!
Besuche uns gerne auch auf LinkedinFacebook,  Twitter oder Instagram!
www.meli-bees.org

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *